Valentin Karlstadt Musäum Valentin Karlstadt Fledermaus Valentin Karlstadt Flieger
Sonderausstellung

Krautwurst & Weißwickel

Karl Valentin und Kurt Schwitters
09. Februar 2023 - 02. Mai 2023
Karl Valentin liest Schwitters und Kurt Schwitters liest Valentin, GIF

Zum 75. Todestag Karl Valentins eröffnet das Valentin-Karlstadt-Musäum die Ausstellung „Krautwurst & Weißwickel“. Zehn Student*Innen eines Designprojekts der Hochschule Augsburg entwickelten unter der Leitung von Prof. Michael Wörgötter eine Arbeit der sehr außergewöhnlichen Art.

Karl Valentin und Kurt Schwitters haben 2023 ihren 75. Todestag. Nicht am selben Tag, aber doch sehr nahe beieinander. Kurt Schwitters, der große Dadaist aus Niedersachsen starb am 8. Januar 1948 und Karl Valentin, der unvergleichliche Universalkünstler aus München fast auf den Tag genau, einen Monat später, am 9. Februar 1948. Dieses Ereignis war Anlass und Antrieb für die Projektgruppe, diese beiden großartigen Künstler, von denen man nicht weiß, ob Sie sich jemals persönlich begegneten, in einer Buchpublikation zu würdigen.

Ausgestattet mit dem jeweiligen Gesamtwerk der beiden Künstler, mit Bild- und weiterem Textmaterial, ließen die Student*Innen Valentin und Schwitters sich »treffen« und für eigene Texte inspirieren. In einem kreativen und durchwegs analogen Prozess, der dadaistische Züge annahm, entstanden eine Vielzahl von Collagen. Alleinstehend, oder auch in Kombination mit den Originaltexten von Valentin und Schwitters, entwickeln diese eine ganz eigene Dynamik. Es wurde ein Buch mit Montagen über und an den beiden Künstlern entlang, vom Münchner Allitera Verlag verlegt und es wurde zur Inspiration für die Ausstellung.
Zu sehen sind in der Ausstellung rund 40 der Collagen, ergänzt durch Seiten aus dem Buch, eine Art »Making of« also dieses abenteuerlichen und wilden Projektes. Gemacht zum Gucken, Lesen, Wiedererinnern an zwei seelenverwandte Künstler: Karl Valentin und Kurt Schwitters.

 

Karl Valentin liest Schwitters und Kurt Schwitters liest Valentin, GIF