Valentin Karlstadt Musäum München

 

Abgesagt: Lisa Catena

„Der Panda - Code”
Frisch gekürt mit dem deutschen Kabarett-Preis ist sie in ihrem Programm „Der Panda Code” alles, was von einer Schweizerin nicht erwartet wird: schnell, politisch und komplett unneutral. Was daran liegen mag, dass Lisa Catena zur Hälfte Italienerin ist. Und dieser Mix hat’s in sich!

In einer immer komplexeren Welt hängt irgendwie alles mit allem zusammen. Aber dass ausgerechnet der Panda eine signifikante Rolle dabei spielen könnte, dieses Wirrwarr zu entzerren, das ist wirklich eine Erkenntnis, die Sie schockieren wird. Welche Verschwörung gilt es aufzudecken? Wie knacken auch Sie den Code?

Catena verzerrt die politischen Verhältnisse bis zur Kenntlichkeit. Das Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ bekommt im Zusammenhang mit YouPorn und Dschungelcamp eine ganz neue Brisanz. Die Automobilindustrie muss durch immer absurdere Maßnahmen vor der sicheren Pleite geschützt werden und was die Kühe in der Welt anrichten, das geht tatsächlich auf keine Ministerhaut mehr. Denn Zahlen lügen nicht, oder doch?

Mit geschärftem Blick und einer erfrischenden Sicht von außen interpretiert sie die Geschehnisse und zeigt Zusammenhänge auf, welche weit über die Grenzen Deutschlands hinausgehen.

Eintritt: 12,– Euro (+ 299 Centerl für’s Musäum)

Aufgrund der aktuellen Situation ist das Konzert leider abgesagt. Wir bemühen uns um einen Ausweichtermin. Damit leisten die städtischen Kultureinrichtungen, die Treffpunkte zahlreicher Menschen sind, ihren Beitrag zur Eindämmung der Corona-Verbreitung.

Freitag, 3. April 2020 19:00 Uhr



Kartenvorbestellung für alle Veranstaltungen:
Telefonisch unter (089) 22 32 66 oder mit einer E-Mail an info@valentin-musaeum.de