Sonntag, 19. April 2020 11:01 Uhr

Abgesagt: Der bayerische Robin Hood

Stefan Murr und Heinz Josef Braun mit dem neuesten bayerischen Abenteuer

Nach vier Märchen und zwei Insektenkrimis kommt ein lustiges Abenteuer auf bairisch, mit Musik und großem Spaß. Robin Hood pirscht durchs Turmstüberl und lässts so richtig krachen.

Donnerstag, 23. April 2020 19:01 Uhr

Eröffnungsfest voraussichtlich am 23.April

Musik, Krawall und andere schöne Künste

Vom Dorf in die Welt - eine spannende Vinyl-Reise durch Zeiten, Musiken und Gelegenheiten, nicht vollständig aber lustvoll.

Sonntag, 26. April 2020 11:01 Uhr

Erlesene Vorlese

Literarische Satire am Sonntagvormittag

Holger Paetz stellt neue Texte vor und seinen Gast, die Poetry Slamerin Elisabeth Schwachulla.

Freitag, 8. Mai 2020 19:00 Uhr

Helmut A. Binser: Löwenzahn

Das neue Bühnenprogramm

Ausruhen? Pustekuchen! Im Hochsommer des Lebens - mit 40 - holt der Oberpfälzer zu einem neuen Programm aus: bayerisch, spitzbübisch und schwarzhumorig.

Montag, 11. Mai 2020 16:30 Uhr

Turmsingen im Musäum mit Eva Becher

Singstunde im Turmstüberl

Gemeinsames Sing-Vergnügen unter
professioneller Anleitung.

Sonntag, 17. Mai 2020 11:01 Uhr

Der bayerische Robin Hood

Stefan Murr und Heinz Josef Braun mit dem neuesten bayerischen Abenteuer

Nach vier Märchen und zwei Insektenkrimis kommt ein lustiges Abenteuer auf bairisch, mit Musik und großem Spaß. Robin Hood pirscht durchs Turmstüberl und lässts so richtig krachen.


> weitere Veranstaltungen

> Archiv

Valentin Karlstadt Musäum München

 

Erlesene Vorlese

Literarische Satire am Sonntagvormittag
Holger Paetz weckt zusammen mit seinem Gast den Sinn für die literarische Satire. Die "Erlese Vorlese" bestreitet er diesmal zusammen mit Elisabeth Schwachulla. Sie schreibt seit ihrem neunten Lebensjahr Lyrik und ist seit April 2018 auf deutschen Poetry Slams und Lesebühnen anzutreffen. Ebenfalls 2018 machte sie ihren Master in Germanistischer Literaturwissenschaft und lebt seither von Kunst und Kellnern. Inspiration findet sie in ihrer übertriebenen Traum- und Gefühlswelt, einem bewegten Alltag und den schrägen Gestalten ihrer Umgebung. Oft nutzt sie die Bühne für politische Botschaften.

Eintritt: 8,99 Euro (+ 299 Centerl für’s Musäum)

Sonntag, 26. April 2020 11:01 Uhr



Kartenvorbestellung für alle Veranstaltungen:
Telefonisch unter (089) 22 32 66 oder mit einer E-Mail an info@valentin-musaeum.de