Sonntag, 29. Mai 2022 15:00 Uhr

Einladung zur kostenfreien Führung durch die Ausstellung: VOLL SCHÖN

mit Florian Heine am Sonntag, den 29.5. um 15:00 Uhr

Voll schön bis voll komisch ist es, wenn Florian Heine das Leben in München in Fotografien einfängt. Am Sonntag zeigt er seine Ausstellung interessierten BesucherInnen.

Samstag, 4. Juni 2022 12:00 Uhr

Geburtstagsständchen

Karl Valentin zum 140.

Das Valentin-Karlstadt-Musäum lädt ein zu einem kleinen Standkonzert anlässlich des 140. Geburtstags von Karl Valentin

Sonntag, 10. Juli 2022 11:00 Uhr

Großer Valentin-Karlstadt-Preis an Gardi Hutter

Preisverleihung im Volkstheater

Mit einer festlichen Preisverleihung ehren wir die Preisträgerin Gardi Hutter. Musikalisch umrahmt von Maxi Pongratz, Micha Acher & Verstärkung.

Donnerstag, 14. Juli 2022 19:00 Uhr

Einladung zur Ausstellungseröffnung: Christian Boltanski - Tode zum Lachen

im Innenhof des Isartors mit Musik vom Lunsentrio

Anlässlich des 1. Todestages von Christian Boltanski zeigen wir seine Schenkung an das Museum, die in dieser Form so zum ersten Mal zu sehen ist.

Donnerstag, 14. Juli 2022 19:01 Uhr

Das Lunsentrio

Zur Ausstellungseröffnung: Christian Boltanski - Tode zum Lachen

Eine dadaistische Gaudi, das Lunsentrio lässt seinen Albernheiten freien Lauf - in vollzähliger Originalbesetzung! Eintritt frei

Freitag, 15. Juli 2022 19:00 Uhr

Wir feiern: Sommerfest des Musäums im Innenhof des Isartors

Am 15. und 16. Juli

Kabarett, Musik und viel gute Stimmung. Ein Fest im Freien

> Archiv

Valentin Karlstadt Musäum München

 

Internationaler Museumstag: Kostenfreie Führungen durch das Musäum

am 15. Mai 2022 um 12.00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr
Anlässlich des Internationalen Museumstages 2022 bieten wir kostenfreie Führungen durch das Valentin-Karlstadt-Musäum an.

Das Isartor, einst wichtigstes Einlasstor in die Stadt, beherbergt seit 1959 das Valentin-Karlstadt-Musäum. Eine Mischung aus informativen Einheiten und kuriosen Überraschungen präsentiert Leben und Wirken von Karl Valentin und seiner kongenialen Partnerin Liesl Karlstadt in der Ausstellung „Sturzflüge in den Zuschauerraum“. Zeugnis liefern persönliche Gegenstände, Originaldokumente, Fotografien, Postkarten und dem Valentinschen Panoptikum nachempfundene Objekte wie der legendäre Winterzahnstocher und die geschmolzene Schneeplastik sowie zahlreiche Ton- und Filmdokumente.

Die Volkssängerausstellung zeigt die Entwicklung der ersten „Popkultur“ Münchens. Voraussetzung hierfür war das neue Phänomen Freizeit und das ungestillte Bedürfnis nach Vergnügen, ihren Ursprung findet sie in der Vorstadt, damals Elendsviertel.

Ein Stadtplan des Vergnügens, der im Wehrgang zwischen den beiden Türmen des Isartors angebracht ist, gibt einen topografischen Überblick über die Vergnügungsstätten der damaligen Zeit in München.

Pro Führung können bis zu 20 Personen teilnehmen. Der Eintritt ins Musäum beträgt 2,99 Euro/Person, 1,99 Euro/Person ermäßigt.

Sonntag, 15. Mai 2022 16:00 Uhr



Kartenvorbestellung für alle Veranstaltungen:
Telefonisch unter (089) 22 32 66 oder mit einer E-Mail an info@valentin-musaeum.de