Valentin Karlstadt Musäum Valentin Karlstadt Fledermaus Valentin Karlstadt Flieger
Preisverleihung

Großer Valentin Karlstadt Preis

für Gardi Hutter
10. Juli 2022, 11:00 - 13:00 Uhr
Frau Hutter, lächelnd, Kinn in die Hände gestützt
Christian Lanz

Die Schweizer Schauspielerin, Autorin und vor allem Clownerin Gardi Hutter wird mit dem Großen Valentin-Karlstadt-Preis der Stadt München im Volkstheater ausgezeichnet. In ihren Clownesken Theaterstücken erschafft Gardi Hutter eine absurde Wirklichkeit und  kämpft gegen die Tücken und Fallgruben des Lebens um ein wenig Teilhabe am Glück. Dabei scheitert sie immer - wie Karl Valentin und Liesl Karlstadt - grandios. Wir freuen uns sehr, dass Gardi Hutter bei der Preisverleihung ihre große Kunst zeigen wird.

Die Veranstaltung findet im Münchner Volkstheater statt, Karten dafür können sie ab sofort HIER direkt erwerben.

Der Große Valentin-Karlstadt-Preis, der zum ersten Mal als Preis der Stadt München vergeben wird, besteht aus absolut „Nichts" und ist damit weltweit einzigartig. Kulturreferent Anton Biebl wird die Preisträgerin Gardi Hutter auszeichnen. Die Laudatio hält der Musiker Hans Well, als Moderatorin führt die Kabarettistin Claudia Pichler durch den Vormittag. Den musikalischen Part übernehmen Maxi Pongratz, Micha Acher & Verstärkung mit ihrer Musik für Flugräder.

Bisherige Preisträger waren: 2007 Gerhard Polt und die Biermösl Blosn, 2010 Fredl Fesl, 2012 Helge Schneider und 2017 Sigi Zimmerschied.

Informationen zum Preis und Mitglieder der Jury finden sich unter https://stadt.muenchen.de/infos/grosser-valentin-karlstadt-preis.html