Valentin Karlstadt Musäum Valentin Karlstadt Fledermaus Valentin Karlstadt Flieger

Karl Valentin: Olympia - Neue Ausstellung im Innenhof des Isartors Einladung zur Presseführung am 17. März um 11:00 Uhr

Karl Valentin - der einzig wahre Olympionike Münchens. Warum? Weil er 1972 teilgenommen hat. Vielleicht.
17. März 2022, 10:01 - 09:39 Uhr

Im Zeitalter der alternativen Wahrheiten, in dem Meinung mehr zählt als Erkenntnis, lässt sich vieles, so auch die Frage, ob Karl Valentin 1972 an den Olympischen Spielen in München teilgenommen hat, nicht
mehr eindeutig beantworten. Die Ausstellung Karl Valentin: Olympia geht diesen Behauptungen nach, auf verschiedensten Spuren mit unterschiedlichen Wahrheitsanteilen und mit sehr viel Augenzwinkern.

Daneben wird erörtert, wie es zu den Olympischen Spielen 1972 in München kam, welche Folgen für die Stadtgesellschaft damit verbunden waren, aber auch was es mit der „Weltstadt mit Herz“ auf sich hat und ob Karl Valentin dies alles möglicherweise maßgeblich beeinflusst hat. Selbst eine Neubewertung der ersten Mondlandung ist nicht mehr ausgeschlossen.

Karl Valentin: Olympia ist eine Ausstellung des Valentin-Karlstadt-Musäums und täglich 24 Stunden lang, kostenfrei im Innenhof des Isartors zu besichtigen...bei jedem Wetter.

Außerdem wird der Ausstellungskatalog präsentiert, der in der Edition Valentin-Karlstadt-Musäum erscheint. Er ist an der Museumskasse und im Buchhandel zu erwerben.

Bitte melden Sie sich zur Presseführung unter info@valentin-musaeum.de verbindlich an. Hier finden Sie die Einladung (pdf).

Die Ausstellung ist Teil des Programmes der Stadt München zum 50. Jubiläum der Olympischen Spiele in München